Kategorie-Archiv: Macht

Der Samen

Man selbst möchte zerspringen
vor lauter Glück,
Warum weisen so viele
seine Einzigartige Liebe
und Gnade zurück?

Es ist doch in einer jeden
Seele der Samen der Liebe
zu Ihm gepflanzt, warum wird
dann soviel nach der
Pfeife des Shaitan getanzt?

Diesen Samen der Erkenntnis
kann doch ein jeder in sich
bringen zum Erblühen,
ganzlich ohne großartiges
bemühen.

Das Pflänzchen kann
heranwachsen zu einem
stattlichen Baum,
seine Wurzeln tief und fest
verankernd im Boden.

Die Krone voll Erntegut,
Früchte in Füllen,
so süß und schwer;
am abrechnenden Tage
ein beachtlich Heer.

Erst wenn sie in
größter Not rufen sie
Ihn als rettendes Boot.
Dann wissen sie,
daß es Ihn gibt, Jenen,
Der alles hält in Seiner
allmächtigen Hand.

Dann plötzlich haben sie
sich Ihm zugewandt.
Muß denn erst
ein Unglück geschehen,
damit sie die Wahrheit sehen?

Nutzt man Seele und Verstand
kann man ganz deutlich erkennen
und auch sehen, es weist alles
auf den einen Schöpfer hin.
Aber nein, sie müssen
jede Wahrheit verdrehen,
bis jeder Sinn ist entstellt,
und so erklären sie mit unlogischen
Dingen das Dasein und die Welt,
weil ihr Lügengebäude
ansonsten auseinander fällt.

2004